Wie man epiliert: So einfach wie 1, 2, 3...

Wie man epiliert: So einfach wie 1, 2, 3...

Wie man epiliert: So einfach wie 1, 2, 3...

Drei Schritte für eine atemberaubend glatte Haut

Braun schenkt Ihnen auf Knopfdruck für Wochen superglatte, supermodel-hafte Haut. Die Kunst des Epilierens hat sich weiterentwickelt. Ob Sie eine erfahrene Epiliererin sind und stets auf dem neuesten Stand der Technik bleiben wollen oder ob Sie eine Einsteigerin sind – mit diesen super-einfachen Tricks epilieren Sie in null Komma nichts wie ein Profi. Spürbar glattere, sexy Haut bekommen - ganz privat und bequem in Ihrem eigenen Badezimmer. Die drei Schritte zu einer professionellen Epilation... Schöne Haut ist in.

1. Vor der Epilation

Vorbereitung ist alles. Wie jeder Schönheits-Guru weiß, bedarf es ein wenig Vorbereitung, um mühelos großartig auszusehen. So geht's:

Timing ist alles

Epilieren Sie sich am Abend vorher, wenn Sie planen, das kleine Schwarze oder ein beinfreies Date-Outfit zu tragen Das gibt Ihnen genügend Zeit, Hautirritationen abklingen zu lassen.

Abends ist die beste Zeit, für ein Rendezvous mit Ihrem Epilierer. Sie sind entspannter, eventuelle kleine Hautirritationen sind am nächsten Morgen verschwunden, und Sie wachen auf mit super attraktiver Haut.

Peeling ist das Schlüsselwort

Nehmen Sie eine warme Dusche, entspannen Sie sich und peelen Sie Ihre Haut, um die gefürchteten eingewachsenen Haare zu vermeiden. Nehmen Sie dazu entweder eine Peelingcreme oder ein trockenes Handtuch. Eine effektivere Alternative: Der Braun Silk-épil 9 SkinSpa hat eine Peeling-Bürste, die 4 x effizienter ist als ein manuelles Peeling.

2. Beim Epilieren

Bleiben Sie cool und ruhig

Im Namen der Schönheit tun wir uns einige unangenehme Dinge an: Von der Haarentfernung mit Pinzetten bis zum Tätowieren. Bei der Epilation hilft Ihnen der Silk-épil mit dem Kühlhandschuh und den Massagerollen, den Schmerz auf ein Minimum zu reduzieren.

Haben Sie es jemals im Wasser getan?

Jetzt können Sie! Braun Silk-épil Wet&Dry Epilierer ermöglichen eine Epilation unter der Dusche oder in der Badewanne. Wasser verringert das Schmerzempfinden, da der Körper Endorphine als natürliches Schmerzmittel ausschüttet.

Ruhig halten

Machen Sie sich darüber nicht zu viele Gedanken, er sollte einfach ganz natürlich in Ihrer Hand liegen. Halten Sie den Epilierer in einem 90° Winkel zum Bein. Sie können mit der anderen Hand die Haut sanft straffen, so dass Sie den Epilierer leicht darüber gleiten lassen können. Es ist nicht nötig, das Gerät fest anzudrücken. Berühren Sie die Haut mit dem Gerät nur leicht.

Langsam = sexy

Nehmen Sie sich vom Knöchel bis zum Knie 15 Sekunden Zeit. Wenn Sie zu schnell sind, können die Haare brechen, das erhöht das Risiko eingewachsener Härchen.

Richtung beachten

Bewegen Sie den Epilierer aufwärts gegen die Wuchsrichtung der Haare. Das richtet kürzere Haare auf, das Ergebnis wird glatter.

Nass oder trocken?

Es liegt ganz bei Ihnen, aber wenn trocken, dann sollte die Haut wirklich ganz trocken sein. Bei der Nassepilation tragen Sie etwas Duschgel auf.

3. Nach der Epilation

Perfekt verwöhnen

Die Goldene Regel – feuchtigkeitsspendende Cremes hinterher verwenden, nicht vorher. Tragen Sie eine pflegende Körperlotion auf, um das weiche Hautgefühl zu verstärken, und wachen Sie am nächsten Morgen mit superweicher seidiger Haut auf.

Behandlung wiederholen

Wenn Sie Einsteiger sind, epilieren Sie einmal pro Woche, und es wird jedes Mal weniger unangenehm und dafür befriedigender werden. Wenn Sie schon Erfahrung haben, können Sie es langsamer angehen lassen und einmal alle drei Wochen epilieren.

Genießen Sie es, ich schön zu fühlen mit unwiderstehlich glatter Haut für bis zu 4 Wochen!