Cookie-Zustimmung

So funktioniert die Braun Silk-expert Pro IPL-Haarentfernung zu Hause.

Das einzige IPL mit einem intelligenten SensoAdapt™ Hautton-Sensor.

Dauerhaft sichtbare Haarentfernung. Passt sich kontinuierlich und automatisch an Ihre Haarfarbe und Ihren Hautton an.

Wie man den Braun Silk-expert Pro in einfachen Schritten benutzt.

Schritt 1: Entfernen Sie in dem Bereich, den Sie behandeln möchten, alle sichtbaren Haare mit der Haarentfernungsmethode Ihrer Wahl. Stellen Sie sicher, dass auf der Hautoberfläche keine Haare zurückbleiben. Tupfen Sie dann die Haut trocken.

Schritt 2: Wählen Sie abhängig von dem Bereich, den Sie behandeln möchten, den Standard-Aufsatz oder den Präzisionsaufsatz. Schließen Sie den Braun Silk-expert Pro ans Netz an.

Schritt 3: Setzen Sie das Lichtfenster vollständig auf die Haut auf, damit das Produkt korrekt funktioniert. Bei unvollständigem Hautkontakt funktioniert das Gerät nicht.

Schritt 4: Für größere Körperbereiche benutzen Sie den Gleitmodus: Halten Sie die Anwendungstaste gedrückt und bewegen Sie das Gerät über die Haut. Für kleinere Bereiche drücken Sie die Anwendungstaste und lassen Sie diese anschließend wieder los. Für empfindliche Stellen oder beim ersten Mal können Sie den Sensitiv- oder Extra-Sensitiv-Modus verwenden.

Schritt 5: Es ist wichtig, das Lichtfenster nach jeder Anwendung durch Abwischen zu reinigen.

Schritt 6: Verwenden Sie das Gerät in der ersten Phase der Anwendung für 4−12 Wochen einmal wöchentlich. Anschließend passen Sie die Anwendung an Ihre Bedürfnisse an (z. B. alle 1−2 Monate). Das Ergebnis ist eine dauerhaft sichtbare Haarentfernung.

Braun Silk-expert Pro − Häufig gestellte Fragen Schritt für Schritt.

1. Vorbereitung-Alles, was Sie wissen müssen, bevor Sie mit der Anwendung beginnen.

Hauttöne und Haarfarben

Ich habe rote Haare. Kann ich ein IPL-Gerät benutzen?

IPL-Geräte sind nicht für jeden Hautton und jede Haarfarbe geeignet. Am wirksamsten sind sie bei hellen bis mittleren Hauttönen mit natürlich blondem bis dunkelbraunem oder schwarzem Haar. Das Gerät ist nicht wirksam bei hellblondem, rotem, grauem oder weißem Haar, bei dem die geringere Melaninmenge das Licht nicht ausreichend absorbiert.

Hautton- und Körperhaar-Tabelle:

Warum eignet sich IPL nicht für dunklere Hauttöne?

Da dunklere Haut mehr Melanin enthält, absorbiert die Haut unter Umständen mehr als die sichere und empfohlene Menge an Lichtenergie, was Schmerzen verursachen kann.

Muss ich vor einer IPL-Anwendung die Sonne meiden?

Wenn Ihr Hautton durch eine künstliche oder natürliche Bräunung dunkler geworden und Ihre Haut nicht gereizt ist, können Sie den Braun Silk-expert Pro verwenden, da dieses IPL-Gerät die Lichtintensität automatisch so anpasst, dass die Anwendung sicher und optimal wirksam ist. Darüber hinaus warnt Sie das Gerät, falls Ihre Haut zu dunkel für eine Anwendung geworden sein sollte.

Eignet sich das Gerät auch für Männer?

Männer können den Braun Silk-expert Pro von den Schultern an abwärts verwenden (Brust, Rücken, Arme, Bauch, Beine). Das Gerät darf bei Männern nicht im Gesicht, im Nacken oder im Genitalbereich verwendet werden. Wenn Männer IPL auf dem Bart oder Gesichtshaar anwenden, kann dies zu ungleichmäßigen Ergebnissen führen.

2. Beginn der Anwendung - Wie Sie den Silk-expert Pro am besten benutzen

Eignet sich IPL für den Intimbereich?

IPL kann gefahrlos in der Bikinizone verwendet werden, eignet sich jedoch nicht für den Genitalbereich, in dem die Haut dunkler und die Behaarung dichter ist. Hier würde mehr Lichtenergie absorbiert werden, was gegebenenfalls zu Schmerzen führt.

Kann ich IPL im Gesicht anwenden?

Der Braun Silk-expert Pro kann gefahrlos unterhalb der Wangenknochen verwendet werden. Das Gerät darf nicht in der Nähe der Augen und an der Stirn benutzt werden. Es eignet sich sehr gut für die Oberlippe, das Kinn und die Kieferpartie. Wir empfehlen, es zunächst an einer Hautpartie zu testen.

3. Nach der Anwendung

Wie lange dauert es, bis Ergebnisse zu sehen sind?

Der typische Haarwachstumszyklus variiert von Person zu Person und kann abhängig vom Körperbereich 18–24 Monate dauern (an Unterarmen, an Unterschenkeln und im Bikinibereich dauert er am längsten). Da nur aktiv wachsende Haare für eine Lichtbehandlung empfänglich sind, ist es wichtig, mehrere Behandlungen durchzuführen, um eine kontinuierlich glatte Haut zu erzielen. Aus diesem Grund empfehlen wir eine Anfangsphase mit einer Anwendung pro Woche in den ersten 4–12 Wochen, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Falls Sie keine Haare mehr wachsen sehen, brauchen Sie die Anwendung nicht über 12 Wochen fortzusetzen. Behandeln Sie dann nur noch einmal monatlich, um dauerhaft glatte Haut beizubehalten.

Wie oft muss ich behandeln, um die Ergebnisse der Haarentfernung aufrechtzuerhalten?

Nach Abschluss der Anfangsphase können Sie die Anwendungen Ihren Bedürfnissen entsprechend fortsetzen. Wiederholen Sie die Anwendungen nach Bedarf.

Wie sollte ich meine Haut nach der IPL-Anwendung pflegen?

Wir empfehlen Ihnen, künstliches Licht wie in Bräunungskabinen oder Solarien zu vermeiden. Vermeiden Sie 24 Stunden nach der Anwendung alle Aktivitäten und Hautprodukte, die die Haut irritieren können. Vermeiden Sie Whirlpools, Saunen, eng anliegende Kleidung, Bleich-Cremes sowie parfümierte Produkte und Peeling-Produkte. Das alles könnte zu einer Reizung in Form von Jucken oder Rötungen in den behandelten Bereichen führen.

Muss ich nach einer IPL-Anwendung die Sonne meiden?

Wir empfehlen Ihnen nach der Anwendung die Verwendung einer Sonnencreme mit LSF 15, wenn Sie die behandelten Bereiche der Sonne aussetzen wollen.

Dürfen Schwangere und Jugendliche den Braun Silk-expert Pro benutzen?

Da dieses Gerät nicht an den entsprechenden Personen getestet wurde, sollten sie es nicht benutzen.

Muss ich Gels verwenden oder Ersatzleuchten kaufen?

Der Braun Silk-expert Pro funktioniert ohne zusätzliche Lotionen oder Gels und Sie müssen anders als bei anderen Geräten keine Ersatzleuchten kaufen.

Muss ich eine Schutzbrille tragen?

Sie müssen keine Schutzbrille tragen, während Sie den Braun Silk-expert Pro benutzen. Die Hautkontaktsensoren garantieren, dass nur dann Lichtblitze ausgelöst werden, wenn das Gerät Hautkontakt hat. Das während der Anwendung sichtbare Licht ist absolut sicher.