Wie man einen kurzen Bart wachsen lässt und trimmt

Wie man einen kurzen Bart wachsen lässt und trimmt

Kurze Bärte sind definitiv in. Sie brauchen nur durch die Straßen zu gehen, um das zu sehen, oder einfach den Fernseher einzuschalten. Sie werden mit Sicherheit einen der vielen A-Promis sehen, die gerade einen stilvollen kurzen Bart tragen.

Wenn du den Trend zu kurzen Bärten selbst ausprobieren möchtest, ist ein Vollbart ein guter Einstieg. Manche Bartstile passen besser zu bestimmten Gesichtsformen als andere, aber der kurze Vollbart passt zu fast jeder Gesichtsform - egal ob Sie ein ovales, quadratisches, rundes oder herzförmiges Gesicht haben. Kurze Bärte sind auch ausgesprochen einfach zu formen und zu pflegen.

Wie lässt man sich also einen kurzen Bart wachsen? Und wie trimmt man einen kurzen Bart und pflegt sein Aussehen? Befolgen Sie unsere unteren Schritte.

So trimmen Sie einen kurzen Bart

Schritt 1: Wachsen lassen

Bevor Sie sich Gedanken darüber machen können, wie Sie einen Bart stylen können, müssen Sie Ihre Gesichtsbehaarung erst einmal wachsen lassen. Hier ist Geduld gefragt - es könnte sehr verlockend sein, irgendwann zum Rasiermesser zu greifen und alles abzurasieren. Das kann daran liegen, dass es gerade juckt, dass Sie das Gefühl haben, es dauert zu lange, bis es wächst, oder dass Sie den Eindruck haben, dass Sie nicht gut aussehen. Aber wenn Sie einen Vollbart wachsen lassen möchten, müssen Sie diese Phase überwinden.

Und damit zu der unvermeidlichen Frage: Wie lange dauert es, einen kurzen Bart wachsen zu lassen? Nun, da gibt es viele Faktoren zu berücksichtigen - von den Genen bis hin zum Lebensstil. Ja, sogar die Qualität Ihres Schlafs und Ihrer Ernährung kann die Geschwindigkeit Ihres Bartwuchses beeinflussen. Die gleichen Faktoren gelten auch für die Dicke der Haare. Seien Sie also nicht zu streng mit sich selbst, wenn Sie länger brauchen als einige Ihrer Altersgenossen.

Nachdem diese Vorbehalte ausgeräumt sind, hier eine Antwort für die meisten Menschen. In der Regel dauert es etwa 4 bis 6 Wochen, bis der Bart so gewachsen ist, dass er zu einem bestimmten Kurzhaarschnitt verarbeitet werden kann.

Schritt 2: Benutzen Sie eine Bartbürste, um den Bart in Ordnung zu halten

Sobald Ihr Bart eine ansehnliche Länge erreicht hat, können Sie ihn mit einem plastikfreien Bartkamm bürsten, um ihn zu glätten und ihm Volumen zu verleihen. Ein gut verarbeiteter Holzkamm verhindert statische Aufladung und Schmerzen beim Ziehen der Haare. Die Verwendung eines Bartkamms trägt auch dazu bei, die Blutzirkulation zu optimieren, indem er die Haare zu den Haarfollikeln leitet und das Wachstum anregt.

Hier ein Profi-Tipp: Es mag auf den ersten Blick unnatürlich erscheinen, aber das Bürsten von unten nach oben ist tatsächlich die beste Methode, um Ihren Bart voll und lückenlos erscheinen zu lassen. Und noch etwas: Bürsten Sie Ihren Bart nicht, wenn er noch nass ist - das schwächt die Haarfollikel und verursacht Knoten, und mit denen wollen Sie sich nicht herumschlagen! Sobald Ihr Bart kräftig und strapazierfähig ist, können Sie mit der Formung Ihres kurzen Bartes beginnen.

Schritt 3: Trimmen Sie Ihren kurzen Bart auf die gewünschte Länge

Nicht alle unsere Haare wachsen gleich schnell - auch wenn es unser Leben viel einfacher machen würde, wenn sie es täten. Während einige glückliche Männer den robusten Look eines sich frei entwickelnden Bartes hinbekommen, erfordert der gepflegte Look eines kurzen Bartes ein wenig mehr Pflege. Deshalb ist es wichtig, zu lernen, wie man einen kurzen Bart trimmt.

Bevor Sie sich an die Definition der Ränder Ihres Bartes machen, sollten Sie ihn etwas ausdünnen, damit er leichter zu bearbeiten ist. Sie könnten eine Schere verwenden, aber in der heutigen Zeit gibt es weitaus präzisere Möglichkeiten für einen gleichmäßigen Schnitt. Der sicherste und schnellste Weg, Ihren kurzen Bart gut zu trimmen, ist die Verwendung eines hochwertigen Barttrimmers. Wenn Sie sich für einen Barttrimmer aus unserem Sortiment entschieden haben, wählen Sie einfach Ihre bevorzugte Millimeterlänge aus und trimmen Sie Ihren Bart, um eine gleichmäßige Länge zu erreichen.

Schritt 4: Gestalten Sie Ihre bevorzugte Form

Egal, für welchen Kurzbart-Stil Sie sich entscheiden, saubere Konturen sind der Schlüssel zu einem markanten Look. Um den perfekten Stil mit geraden Konturen zu erzielen, ist Ihr Braun Trimmer Ihr bester Helfer. Das entscheidende Element des gesamten Vorgangs ist die Symmetrie. Um ein gleichmäßiges Aussehen zu erreichen, sollten Sie die Haare oberhalb des Oberlippenbarts, der die Koteletten mit dem Schnurrbart verbindet, stutzen. Bringen Sie dann die Koteletten in Ordnung, sodass sie auf beiden Seiten des Gesichts gleich sind. Als Nächstes wenden Sie sich dem Halsausschnitt zu, der direkt über dem Adamsapfel endet - dieser Bereich ist aufgrund seiner Form am schwierigsten zu trimmen. Für mehr Präzision und eine bessere Sicht auf das, was Sie tun, nehmen Sie den Trimmerschutz ab und gehen Sie vorsichtig vor.

Schritt 5: Waschen und pflegen Sie Ihren Bart regelmäßig

Nachdem Sie Ihren kurzen Bart erfolgreich gestutzt haben, müssen Sie nur noch dafür sorgen, dass er so bleibt. Waschen Sie Ihr Gesichtshaar etwa zweimal pro Woche mit einem speziellen Bartwaschmittel, um Schmutz zu beseitigen, ohne die wertvollen natürlichen Öle zu entfernen. Denken Sie daran, dass sich die Gesichtshaut von der Kopfhaut unterscheidet - ein spezielles Bartöl oder eine Feuchtigkeitscreme für den Bart, die nach dem Waschen aufgetragen wird, trägt dazu bei, dass Ihr Bart weiterhin gut aussieht. Eine Bartpflege kann auch schuppige Haut und einen juckenden Bart verhindern, also verwenden Sie sie, wann immer Sie sie brauchen.

Vollbart und wie man ihn bekommt

Vollbart und wie man ihn bekommt

Der kurze Vollbart

Es gibt eine Reihe von kurzen Bärten, vom französischen Bartstil bis zum kunstvollen Mini-Dreiecksbart. Aber der kurze Vollbart hat wirklich etwas für sich: ein reifer und anspruchsvoller Look, der sofort Eindruck schindet. Wenn Sie Ihren Bart wachsen lassen und für das Styling vorbereitet haben, können Sie zwischen zwei Arten von kastigen kurzen Bärten wählen: niedrig und hoch. Obwohl beide Stile starke Koteletten aufweisen, liegt der Hauptunterschied zwischen ihnen darin, an welcher Stelle der Wangenlinie Sie sich rasieren. Vergessen Sie nicht, dass beide Stile die Knochenstruktur Ihres Gesichts betonen können, also wählen Sie den Stil, der Ihnen am besten steht.

Stil 1: Niedriger, kurzer Vollbart

Ein niedriger Vollbart folgt eng der Kieferlinie und bedeckt sie gut, bevor er sich unterhalb der Ohren nach oben wölbt. Das bedeutet, dass Sie einen Großteil der Gesichtsbehaarung an den Wangen entfernen müssen, um den niedrigen Vollbart-Stil zu erreichen. Verwenden Sie dazu Ihren Trimmer und rasieren Sie die obere Linie gleichmäßig ab. So entsteht eine kräftige, aber niedrige, schräg verlaufende Linie, die vom oberen Rand des Koteletts bis zum unteren Ende des Schnurrbartes reicht.

Stil 1: Niedriger, kurzer Vollbart

Stil 2: Hoher, kurzer Vollbart

Wie der Name schon sagt, hat ein hoher Vollbart höhere Linien, die einen größeren Teil der Wangen bedecken, bevor sie auf die Mitte des Schnurrbartes treffen. Bei einem hohen kurzen Vollbart geht es also einfach darum, dass die Gesichtsbehaarung mehr bedeckt ist als bei der niedrigen Variante. Anstatt mit dem Kinnhaar zu verschmelzen, wird die Linie, die von den Koteletten ausgeht, an den Mundwinkeln auf den Schnurrbart treffen. Achten Sie hier auf Ihre natürlichen Gesichtszüge - das ist der beste Weg, um Symmetrie zu gewährleisten.

Stil 2: Hoher, kurzer Vollbart

Entdecken Sie das Braun Trimmer Sortiment für Ihren perfekten Look

Braun Club