Top-Tipps zum Barttrimmen, -stylen und -wachsen für Anfänger

Top-Tipps zum Barttrimmen, -stylen und -wachsen für Anfänger

Männlich, wild und authentisch – es ist einfach nachvollziehbar, weshalb Hipster-Bärte die heutige Gesichtsmode dominieren. Stilvolle Männer von Brooklyn bis Berlin, die an raue Holzfäller aus Neuengland und raffinierte viktorianische Herren erinnern, lehnen die Konformität von Babygesichtern zugunsten von Vollbärten, Schnurrbärten und Ziegenbärten ab. Diese Formen und Stile der alten Welt lassen ein Gefühl von klassischer Männlichkeit wieder aufleben, das gleichzeitig souverän, unverwechselbar und anspruchsvoll ist.

Für Männer, die sich entscheiden, ihre Gesichtsbehaarung wachsen zu lassen, gibt es eine Menge zu lernen, bevor sie zum Trimmer greifen. Sie wissen vielleicht, wie man sich gründlich rasiert, weil Sie schon seit Jahren 3-Tage-Stoppel entfernen. Aber wissen Sie auch, wie man einen Bart trimmt?

Genau wie jede Männerfrisur, erfordert ein auffälliger und gepflegter Bartstil regelmäßiges Formen und Stylen mit einem hochwertigen Trimmgerät. Zudem sollten Sie sich für einen Bartstil entscheiden, bevor Sie mit dem Wachsen oder Trimmen beginnen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie den richtigen Look für sich auswählen.

Egal, ob Sie versuchen, sich einen Bart wachsen zu lassen oder einfach nur Ihr bestehendes Meisterwerk perfektionieren wollen – die folgenden Tipps bieten Ihnen alle Informationen und Inspirationen, die Sie brauchen. Denken Sie daran: Gute Bärte kommen zu denen, die warten.

Jede Bartwuchs-Reise wird einige juckende und unsichere Phasen mit sich bringen, aber mit unserem Know-How in Sachen Styling und Trimmen können Sie sich selbstbewusst den Style wachsen lassen, von dem Sie immer geträumt haben.

Was ist Trimmen und warum ist es wichtig?

Wenn Ihr Bart nicht wie der eines Höhlenmenschen aussehen soll, brauchen Sie einen Barttrimmer für jeden Bartstyle, den Sie ausprobieren möchten.

Während eine Glattrasur vor allem dazu dient, jeglichen Haarwuchs zu entfernen, dient sorgfältiges Trimmen dazu, den Bartstyle im Laufe der Zeit zu definieren. Ganz gleich, ob Sie einen gepflegten Ziegenbart oder einen üppigen langen Bart tragen möchten, fast jeder Bartstyle braucht Proportionen und Styling.

Damit Ihr Bart nicht unordentlich aussieht, müssen Sie sich mit Ihrem Barttrimmer vertraut machen und herausfinden, welche Aufsätze und Einstellungen den Bartwuchs ordentlich und gut gepflegt aussehen lassen.

Wann sollten Sie trimmen?

Neben der Anschaffung des richtigen Gerätes empfehlen wir Ihnen auch, Ihre Gesichtsform anhand unseres Leitfadens zu ermitteln, um eine bessere Vorstellung davon zu bekommen, welche Bartstile zu Ihren Merkmalen passen könnten. Wenn Sie eine scharfe Kieferlinie haben, könnte es sein, dass Ihr Gesicht quadratisch oder rechteckig ist und ein Ziegenbart oder Kinnbart gut zu Ihnen passen würde.

Um jeden Bartstil, den Sie ausprobieren möchten, zu formen, empfehlen wir, ihn mindestens vier bis sechs Wochen wachsen zu lassen, bevor Sie zum Rasierer greifen. Das bedeutet nicht, dass Sie Ihre Bartpflege vernachlässigen sollten. Tägliches Waschen mit einem Gesichtsreiniger und Feuchtigkeitspflege sorgen dafür, dass Ihr Gesicht gesund bleibt, während sich Ihre Gesichtsbehaarung ausbreitet.

Wie oft sollten Sie trimmen?

Sobald Sie die gewünschte Bartlänge erreicht haben, sollten Sie Ihren Bart unbedingt pflegen und in Form halten. Eine gute Faustregel ist, dass Sie alle sieben bis zehn Tage alle abstehenden Haare oder ungleichmäßigen Stellen in Form bringen sollten.

Zwischen den Tagen, an denen Sie Ihren Bart trimmen, können Sie mit einer Schere oder Ihrem Rasierer alle Haare außerhalb Ihres Bartes entfernen.

Wie Sie den Ausschnitt und die Ränder Ihres Bartes in Form bringen

Eine der größten Herausforderungen beim Trimmen ist das Formen des Bartausschnitts. Wenn Sie zu hoch ansetzen, sieht Ihr Bart nicht natürlich aus, und wenn Sie zu tief ansetzen, haben Sie einen unordentlichen und unansehnlichen Nackenbart.

Um diese beiden Probleme zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen, den tiefsten Punkt Ihres Bartes etwa zwei Finger breit oberhalb Ihres Adamsapfels anzusetzen. Entfernen Sie einfach mit Ihrem Präzisionstrimmer alle Haare unterhalb dieses Punktes. Achten Sie darauf, dass Sie dieser Linie in einer sanften Kurve bis zu den Rändern folgen.

Für Ihre Wangenlinie können Sie eine natürlichere oder besser definierte Methode wählen. Wenn Sie einen Bart für einen beruflichen Anlass stylen, können Sie eine gerade Kante an der höchsten Stelle des Haarwuchses auf Ihren Wangen definieren und sicherstellen, dass Sie die weiter oben wachsenden Haare in Ordnung bringen.

Für einen natürlicheren Look wählen Sie beim Trimmen eine weichere und geschwungene Wangenlinie. Dieser Stil muss nicht so häufig gepflegt werden wie eine scharfe Linie. Sie können also auch danach entscheiden, wie oft Sie Ihren Bart trimmen möchten.

Schritte des Trimmens

Einer der wichtigsten Punkte bei der Pflege Ihres Bartes ist die Wahl des richtigen Barttrimmers. Für alle Bartstile mit einer Länge von 3 mm oder mehr empfehlen wir einen Trimmer mit verschiedenen Längeneinstellungen und einer Reihe von Aufsätzen zum Anbringen.

Wenn Sie einfach nur eine saubere Rasur wünschen, können Sie mit einem Gerät wie dem Series 9 eine extrem gründliche Rasur erzielen, aber wir sehen uns die besten Geräte für das Formen und Stylen von dichtem Bartwuchs an.

Ein Braun-Bartschneider wie der BT3240 ist mit 39 individuellen Längeneinstellungen ausgestattet, die Sie mit dem Drehrad am Griff einstellen können.

Denken Sie daran, dass Sie, wenn Sie zwischen verschiedenen Längen für bestimmte Bereiche Ihres Bartes wechseln, auch den richtigen Aufsatz mit der gewünschten Länge anbringen müssen. Zum Beispiel ist der Aufsatz 1-10 mm ideal für kürzere, elegante Looks, aber der 10-20 mm Aufsatz ist am besten für etwas wie einen wilden Wikingerbart geeignet.

Mehr Tipps zum Barttrimmen

Jetzt, da Sie die Werkzeuge haben, die Sie für das Trimmen Ihres Bartes benötigen, haben wir noch ein paar zusätzliche Tipps für Ihr Pflegeritual parat.

Tipp 1: Versorgen Sie das Haar mit Feuchtigkeit.

Erstens sollten Sie immer mit einem Bartshampoo duschen und Ihr Gesichtshaar trocknen, bevor Sie mit dem Trimmen beginnen. Gut durchfeuchtetes Haar, das so liegt, wie es wächst, lässt sich besser trimmen und Sie können leicht erkennen, wo sich eventuelle Unebenheiten befinden.

Tipp 2: Entfernen Sie Knoten.

Das Bürsten Ihres Bartes entfernt knifflige Knoten und verhindert, dass sich Ihr Trimmer in unordentlichem Gesichtshaar verfängt.

Tipp 3: Pflegen Sie Ihre Geräte.

Es ist nicht nur wichtig, dass Sie Ihren Bart und Ihr Gesicht durch regelmäßiges und gründliches Waschen sauber halten, sondern auch, dass Sie Ihre Rasierwerkzeuge pflegen. Wenn Sie diese sauber halten, bleiben sie in bester Verfassung und sorgen für einen perfekten Bart, den Sie mit Stolz tragen können.

Schere vs. Trimmer

Ein weiteres praktisches Werkzeug zum Trimmen ist die gute alte Schere, die Sie immer dabei haben sollten. Mit ihr können Sie die letzten widerspenstigen Haare zurechtstutzen und die wichtigen letzten Details vervollständigen.

Während Sie das Barttrimmen für Anfänger erlernen, wird Ihnen Ihr Trimmer gute Dienste leisten, um die dichteren Stellen auszublenden und abzuschneiden. Aber wenn Sie Extras wie eine hochwertige Schere und eine Bartbürste dabei haben, wird Ihr Leben viel einfacher, wenn Ihre Gesichtsbehaarung wächst.

Pflege nach dem Trimmen

Mit den von uns beschriebenen Schritten wird die Bartpflege für Sie zur Selbstverständlichkeit. Allerdings gibt es noch ein paar Punkte für die Pflege danach, die Sie nicht vergessen sollten.

Unsere letzten Barttrimm-Tipps sind, ein hochwertiges Bartöl zu verwenden, das Ihr neues Gesichtshaar pflegt, ihm Feuchtigkeit spendet und es weich hält. Das erleichtert Ihnen die nächste Pflege und verringert das Risiko eingewachsener Haare.

Das könnte Sie auch interessieren:

Braun Barttrimmer

Braun Barttrimmer

3-Tage-Bart ist mehr dein Stil?

All-in-one trimmer

Braun Multi-Grooming-Kit

Ultimative Kontrolle, um Ihren Stil für Gesicht, Haare und Körper zu perfektionieren.

Braun Club