Bart Styles für den modernen Mann

Bart Styles
für den modernen Mann
Hier sind die Styles, die zu den acht verschiedenen Gesichtsformen passen.

Die Gesichtsform ist ausschlaggebend dafür, welcher Bartstil am besten zu Ihnen passt. Das männliche Gesicht lässt sich in die acht folgenden Grundformen unterteilen.Wir empfehlen für jede der acht Gesichtsformen bestimmte Bartstile. Also bestimmen Sie Ihre Gesichtsform, wählen Sie einen dazu passenden Bartstil und trimmen Sie Ihre Barthaare so, dass sie wie angegossen zu Ihrem Gesicht passen.

Inspirationen für Ihren Bart Style
Betonen Sie Ihre Individualität mit einem der gepflegten Bartstile für den modernen Mann.

Der Bart ist definitiv wieder angesagt, also ist es womöglich Zeit, dass auch Sie sich einen zulegen! Lesen Sie weiter und lernen Sie, wie Sie ganz vorn bei diesem Trend mitmischen können – und zwar so, wie es zu Ihnen passt. Sich einen gutaussehenden Bart zuzulegen ist gar nicht so einfach, wie Sie denken mögen. Dieser kurze Leitfaden soll Ihnen helfen, den Style zu finden, der zeigt, wer Sie wirklich sind, und wie Sie diesen pflegen. Denken Sie immer daran: je besser ein Bart gepflegt wird, um so besser sieht er aus.

1. Oval

Glückwunsch! Sie haben die optimale Gesichtsform, um wirklich JEDEN Bart tragen zu können. Sie haben die Wahl. Wechseln Sie ruhig öfter den Stil. Schmunzeln Sie über Ihre Kumpels mit anderen Gesichtsformen. Probieren Sie etwas ungewöhnliches, wie den „Victor-Emanuel“, „Hulihee“ oder „Old Dutch“. Sie Glückspilz.

2. Länglich

Eine hohe Stirn und ein längliches Kinn: zu dieser Gesichtsform passen Bärte an den Wangen sowie Koteletten und ein Schnurrbart ohne Kinnhaare. Bartstile wie der „Kaiserliche Backenbart“, „A La Souvarov“, „Dali“ oder gar der „dezente Backenbart“ gleichen das längliche Gesicht auf attraktive und anziehende Weise aus.

3. Rechteckig

Schneiden Sie Ihren Bart an den Seiten kürzer und lassen Sie ihn am Kinn länger, um Ihrem Gesicht mehr Länge zu geben. Wir empfehlen den “Chin Curtain”, “Short Boxed beard”, “Ducktail”, oder den “The French Fork”.

4. Rund

Runde Gesichtsform brauchen Kanten, damit Sie nicht übergewichtig wirken. Betonen Sie den vorderen Bereich, wie das Kinn. Hierfür sind Bartstile wie der „Chin Puff“, „Van Dyke“, „Balbao“, „Sparrow“, „Ziegenbart“, „Zappa“, oder „Soul Patch“ geeignet. All diese Bartstile strecken das runde Gesicht und lassen es weniger weich wirken.

5. Kantig

Sie haben das schon einmal gehört. Es wird Zeit, weniger kantig rüberzukommen Ihre Konturen müssen weicher werden, das lässt Sie zugänglicher wirken. Probieren Sie den „Petit Goatee“, den „Anker“ oder den „Hollywoodian“. Ein Kinnbart mit oder ohne Oberlippenbart und Koteletten wirkt wahre Wunder. Vermeiden Sie einen Vollbart. Sie werden ein kantiges Gesicht noch kantiger machen.

6. Diamantförmig

Zu dieser Gesichtsform passt ein Streifen am Kinn. Jeder Stil von „Rap Industry Standard“, über „Schifferkrause“, bis hin zum „Ankerbart“ passt hier, sowie der verlängerte Oberlippenbart, wie der „Fu Manchu“ & „Winnfield“. Diamonds are a girls’ best friend. Entscheiden Sie sich für einen dieser Bartstile, Sie werden sogar noch besser aussehen.

7. Dreieckig

Kinnbart wachsen lassen Ein „Ziegenbart“, „Ankerbart“ oder ein „Van Dyke“ eignen sich perfekt für die gleichschenkelige Dreiecksform. Auch der „Hollywoodian“ oder „Old Dutch“ ist geeignet. Für den lässigen Look können Sie Ihre Dreiecksform mit einem „Petit Ziegenbart" betonen, aber wundern Sie sich nicht, wenn Sie verwundert angeschaut werden.

8. Das umgekehrte Dreieck

Vermeiden Sie einen Kinnbart. Besser passen Oberlippenbart und Koteletten. Ein „Kaiserlicher Backenbart“ (oder die dezente Version), ein „Fu Manchu“ oder sogar der „Franz-Josef“ ist ein echter Hingucker und Kopfverdreher. Umgekehrt können Männer mit einer dreieckigen Gesichtsform eine „Soul Patch“ tragen und die umgekehrte Dreiecksform betonen. Beachten Sie dabei, dass der Soul Patch auch dreieckig ist und ins Auge sticht.