7 einfache Tipps, wie man einen Bart schneller wachsen lässt

7 einfache Tipps, wie Sie schnell einen Bart bekommen

Haben Sie sich dabei ertappt, wie Sie in den Spiegel schauen und sich fragen, wie man schnell einen Bart bekommen kann? Vom Hipster-Chic bis zum kantigen Ziegenbart – ein Gesichtshaar-Look kann bei Männern wahre Wunder bewirken. Aber natürlich können Bartwuchs und die Geschwindigkeit des Wachstums stark variieren. Was können Sie also tun, um den gewünschten Stil zu fördern? Es gibt zwar kein Patentrezept, um über Nacht den Bart dichter zu machen. Aber wenn Sie einige Tipps zur Gesundheit und zum Lebensstil befolgen, können Sie die verschiedenen Bartwuchsstadien mit Bravour meistern.

Sorgen Sie für eine gute Hautpflege und pflegen Sie Ihren Bart

Auf der Oberfläche Ihrer Haut sammeln sich alle Arten von Öl, Schmutz und Dreck, sodass Haare am besten dort wachsen können, wo die Poren nicht verstopft sind. Eine der Grundlagen, um den Bart schneller wachsen zu lassen, ist die Pflege Ihres Gesichts mit einer täglichen Routine, die einen gesunden Bartwuchs fördert.

Die Kombination einer Hautpflege-Routine mit der Bartpflege ist der beste Weg, um das Wachstum der Gesichtsbehaarung angenehm zu gestalten. Um ein Peeling für den Bartwuchs auszuprobieren, verwenden Sie ein sanftes Peeling zweimal pro Woche neben der täglichen Reinigung und Feuchtigkeitszufuhr. Die Verwendung eines Gesichtspeelings für den Bartwuchs ist eine ideale Möglichkeit, um das Risiko von eingewachsenen Haaren und Hautirritationen, die verstopfte Poren verursachen können, zu reduzieren.

Ernähren Sie sich gesund und ausgewogen und sorgen Sie für eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr.

Nahrung und Wasser sind die Bausteine Ihres Körpers, daher ist die Zufuhr von Nährstoffen für die Regeneration und das Wachstum unerlässlich. In Bezug darauf, wie Sie den Bartwuchs beschleunigen, gibt es bestimmte Nährstoffe, auf die Sie achten sollten. Stellen Sie sicher, dass Sie diese als Teil einer ausgewogenen Ernährung zu sich nehmen.

Proteine, Gemüse, Milchprodukte und Vollkornprodukte sind die Grundpfeiler einer gesunden Ernährung. Während Eiweiß die Hauptkraft ist, die dichten Bartwuchs anregt, fördern Lebensmittel mit den Vitaminen A, B, C und E das Haarwachstum. Spinat, Paprika, Nüsse, Avocados, Süßkartoffeln und Beeren sind reich an wichtigen Vitaminen.

Ergänzung mit B-Vitaminen

Wenn man nach Tipps sucht, wie man den Bart schneller wachsen lassen kann, wird Vitamin B7, auch bekannt als Biotin, häufig genannt. Dieser Wirkstoff arbeitet mit Enzymen zusammen, die Enzyme verarbeiten Fette und Kohlenhydrate in Ihrem Körper und ein Mangel kann Ihr Haarwachstum verlangsamen.

Da Lebensmittel wie Eier, Milch und Bananen nur unbedeutende Mengen an Biotin enthalten, können Ergänzungsmittel mit einer täglichen Dosis die Proteine stärken, die für die Regeneration von Haaren, Haut und Nägeln verantwortlich sind. Thiamin, Riboflavin und Niacin werden als B1, B2 und B3 bezeichnet und bilden die anderen Vitamine des B-Komplexes, die die Keratine, die körpereigenen Bartwuchsvitamine, unterstützen.

Bewegung und Stressabbau

Wenn Sie kürzlich mit einem neuen Trainingsplan begonnen haben, haben Sie sich vielleicht gefragt: „Hilft Training beim Bartwuchs?“ Bewegung und Krafttraining sind mit einer erhöhten Produktion von Testosteron verbunden, was das Haarwachstum fördern kann.
Die Ankurbelung des Stoffwechsels und der Durchblutung, die regelmäßige Bewegung mit sich bringt, regt auch das Haarwachstum an und kann so den Weg durch die frühen Bartwuchsstadien beschleunigen.

Während Bewegung mit der Produktion von Hormonen verbunden ist, die den Bartwuchs anregen, hat Stress den gegenteiligen Effekt auf Ihren Körper. Stress erzeugt in Ihrem Körper einen erhöhten Cortisolspiegel – ein Hormon, das den Testosteronspiegel senkt.

Ausreichend Schlaf

Neben Ernährung und Bewegung ist Schlaf ein weiteres, wichtiges Element, damit sich Ihr Körper regenerieren kann. Experten empfehlen, dass Sie immer sieben bis acht Stunden Schlaf bekommen sollten. Schlaf und Bartwuchs gehen eine enge Verbindung ein, da Ihr zellulärer Regenerationsprozess angekurbelt wird, während Sie schlafen.

Genauso wie Bewegung die Durchblutung und das Bartwachstum beschleunigt, wirkt sich ein Mangel an Schlaf negativ auf den Blutfluss aus. Der Verzicht auf künstliches Licht und Bildschirme vor dem Schlafengehen kann helfen, einen natürlichen Schlafzyklus zu fördern, wenn Sie feststellen, dass dieser gestört ist.

Engagement für die Routine und die Bartwuchsstadien

Ihren Gesichtsbehaarungs-Look zu finden und den dichten Bart zu bekommen, von dem Sie vielleicht träumen, ist nicht etwas, das über Nacht passiert. Wenn Sie unsere gesundheitsfördernden Tipps befolgen, werden Sie die Bartwuchsstadien leichter durchlaufen, und zu wissen, wie lange Sie ungefähr warten müssen, bis Sie Ihr Ziel erreichen, wird Ihnen auch helfen.

Start mit einer glatte Rasur (0 Wochen)

Bevor Sie mit dem Bartwuchs beginnen, hilft ein gleichmäßiges Trimmen, um ungleichmäßige Bereiche in Ihrem Bart zu vermeiden, während er an Fülle zunimmt.

Stylische Stoppeln (0 bis 2 Wochen)

Ein Stoppelbart ist etwas, das man oft schon nach wenigen Tagen Bartwuchs sehen kann. Mit einem Braun Elektrorasierer können Sie diese Stufe mühelos trimmen, da der Braun Series 9 Haare bis zu einer Länge von 0,05 mm erfassen kann.

Lückenhafter Bart (2 bis 8 Wochen)

Nach dem ersten Gesichtsflaum kommt üblicherweise ein lückenhafter Bart bei Männern. Dieser Bart geht nicht auf einen Fehler Ihrerseits zurück. Die Ursache liegt entweder in genetischen Faktoren, in der Ernährung, im Hormonhaushalt oder in Stress.

Baby-Bart (8 bis 16 Wochen)

Bei der Zwei-Monats-Marke sollten sich lückenhafte Bereiche Ihres Bartes gefüllt haben und Sie sollten Produkte wie Bart-Conditioner in Betracht ziehen, um Ihr Wachstum zu pflegen.

Jugendlicher Bart (16 bis 30 Wochen)

Nach dem Styling mit Bartöl und regelmäßigem Trimmen sollten Sie das nötige Wachstum haben, um eine Reihe von Bartstilen für Männer an diesem Punkt Ihrer Gesichtsbehaarung auszuprobieren.

Der Bart (mehr als 30 Wochen)

Nach sechs Monaten des Wachstums Ihrer Gesichtsbehaarung können Sie einen dichten Bart erwarten, der es Ihnen erlaubt, eine ganze Reihe von robusten langen Bartstilen wie einen Wikinger-Look auszuprobieren.

Was kommt als Nächstes?

Wenn Sie Ihre Bartwuchs-Ziele erreicht haben, ist der nächste Schritt das Styling. Wie wir für die letzten Schritte eines Wachstumsplans erwähnen, sind mit einem dichten Bart eine ganze Reihe von langen Stilen möglich. Natürlich werden viele unter Ihnen gepflegtere Bartstile für Männer bevorzugen – dieser Leitfaden für gepflegte Looks und Gesichtsformen kann Ihnen helfen, zu entscheiden, was für Sie optimal wäre.

Natürlich müssen Sie auch wissen, wie Sie Ihren Bart trimmen können. Unser Sortiment an Aufsätzen macht die Pflege der Länge für Sie zu einem Kinderspiel, bei der Sie sich einfach den richtigen Aufsatz nehmen und Ihren stilvollen, neuen Bart in Form bringen können.

Neben regelmäßigem Trimmen ist das Wissen, wie man einen Bart pflegt, auch eine Frage des Auftragens von Öl, um Hautirritationen zu vermeiden, und des sanften Durchbürstens, damit Ihr Haar weich und angenehm bleibt.

FAQs

Entdecken Sie das Braun Trimmer Sortiment für Ihren perfekten Look

Braun Club