Cookie-Zustimmung

Wie Sie Ihren Schnurrbart stylen

Wie Sie Ihren Schnurrbart stylen

Wenn Sie Lust haben, sich einen gewagten, ausdrucksstarken und markanten Bartstyle zuzulegen, könnte der Schnurrbart-Look genau das Richtige für Sie sein. Ein besonderes Juwel unter den Bartstyles und ein kleiner Bart mit einem starken Statement – der Schnurrbart benötigt regelmäßige Pflege, ein Auge fürs Detail und einen besonderen Sinn für Ästhetik, sieht aber toll aus, wenn er richtig in Form gebracht wird. Hier erfahren Sie in 5 einfachen Schritten, wie Sie vorgehen müssen.

Schritt 1. Lassen Sie Ihren Bart auf 2 cm Länge wachsen

Wie bei den meisten Bartstyles ist eine gewisse Bartlänge im Vorhinein erforderlich, damit Sie genügend Länge und Stärke haben, um Ihr Barthaar nach Lust und Laune zu stylen. Eine Länge von 2 cm eignet sich in der Regel hervorragend, da sie weder zu lang noch zu kurz ist. Wenn Sie jedoch einen Schnurrbart möchten, lassen Sie ihn länger wachsen. Wenn Sie Ihren Bart haben wachsen lassen und er eine gute Grundlage bietet, um mit der Arbeit loszulegen, können Sie anfangen, sich in einen echten Gentleman zu verwandeln.

Schritt 2. Trimmen Sie Ihren Bart auf 10 mm Länge

Tipp: Verwenden Sie den 1-10 mm Kammaufsatz mit einer Längeneinstellung von 10 mm für eine gleichmäßige Basis

Bevor Sie den Oberlippenbereich bearbeiten, beginnen Sie zunächst damit, die Haare außerhalb des Barts zu entfernen. Stecken Sie den Kammaufsatz auf Ihren Braun Bartschneider und wählen Sie die gewünschte Schnurrbartlänge mit dem Präzisionsrad aus. Die beste Länge liegt normalerweise bei 1 bis 2 cm, aber entscheiden Sie selbst, was Ihnen am besten steht. Verwenden Sie den Bartschneider anschließend, um mit derselben Längeneinstellung Ihren gesamten Bart gleichmäßig zu formen. Achten Sie darauf, dass unter dem Kinn oder in irgendeinem anderen Teil Ihres Gesichts keine versteckten oder vereinzelten Haare stehen bleiben. Jetzt, da Sie den Bart in Ihrem gesamten Gesicht auf die richtige Länge gebracht haben, können Sie damit fortfahren, ihn zu konturieren.

Schritt 3. Formen Sie Ihren Schnurrbart mit dem Bartschneider

Tipp: Beginnen Sie zuerst vom Hals, den Wangen und dem Kinn ausgehend, die Umgebung Ihres Barts zu trimmen

Entfernen Sie den Kammaufsatz und verwenden Sie direkt den Trimmerkopf, um Ihren Schnurrbart zu formen. Am besten trimmen Sie dafür um Ihren Schnurrbart herum, indem Sie die Hals-, Wangen- und Kinnpartien bearbeiten. Vergessen Sie nicht, dabei den Oberlippenbereich auszusparen. Wenn nur noch Ihr Oberlippenbereich übrig ist, können Sie beginnen, die genaue Form herauszuarbeiten. Beginnen Sie mit den Seiten oder „Balken“ Ihres Schnurrbarts. Beginnen Sie zuerst mit breiteren Streifen und arbeiten Sie sich langsam vor, bis Ihr Bart ordentlich und smart aussieht. Machen Sie langsame, gründliche Züge – der Schnurrbart verdient ein sorgfältiges Finish. Achten Sie außerdem auf Symmetrie, indem Sie die Seite bei jedem Zug wechseln – einen schiefen Schnurrbart braucht niemand.

Schritt 4. Rasieren Sie Ihr Gesicht glatt, um Ihren Schnurrbart klar zu konturieren

Tipp: Verwenden Sie für eine besonders glatte Rasur den im Lieferumfang enthaltenen Gillette Rasierer

Rasieren Sie jetzt Ihren Hals, Ihre Wangen, Ihr Kinn und Ihren Kiefer. Für eine glatte und mühelose Rasur und Ergebnis können Sie den Gillette Rasierer, der im Braun Bartschneider-Set mitgeliefert wurde, verwenden. Bereiten Sie Ihre Haut vor, indem Sie sie mit warmem Wasser befeuchten und Rasierschaum auftragen. Rasieren Sie entgegen der Haarwuchsrichtung und machen Sie einzelne, ununterbrochene Züge, bis die Haut in der Umgebung Ihres Schnurrbarts glatt und vollkommen frei von Haaren ist.

Achten Sie darauf, die Stellen unterhalb des Kinns am Übergang des Kiefers zum Hals sowie die Stellen unterhalb der Unterlippe, die schwieriger zu erreichen sind, besonders gründlich zu kontrollieren, sodass Sie sicher sein können, dass jeder Zentimeter Ihres Gesichts bis auf den Bereich absolut frei von Haaren ist – abgesehen von der Partie, um die sich hier alles dreht: Ihren präzise definierten Schnurrbart, dessen stolzer Träger Sie jetzt sind.

Schritt 5. Tragen Sie ein Feuchtigkeitsprodukt auf, perfektionieren und stylen Sie, wie es Ihnen gefällt

Sieht alles gut aus? Waschen Sie jetzt Ihr Gesicht und tragen Sie eine alkoholfreie Feuchtigkeitspflege auf, um ein Austrocknen nach der Rasur zu verhindern.

Der Rest bleibt Ihnen überlassen: Stutzen, perfektionieren und stylen Sie Ihren Bart, wie es Ihnen gefällt. Damit Ihr neuer Schnurrbart auch auf Dauer gut aussieht, sollten Sie ihn alle paar Tage nachschneiden und besonders auf vereinzelte Haare achten. Dabei sollte der Schnurrbart auf beiden Seiten (Balken) gleichmäßig geschnitten und Ihr übriges Gesicht gründlich und sauber rasiert und natürlich sein – probieren Sie mit ein paar verschiedenen Varianten aus, wie Sie Ihren Schnurrbart tragen können. Es gibt eine große Auswahl an Bartstyling-Produkten: Wachs und Balsam sind gute Hilfsmittel, um verschiedene Formen und Varianten zu stylen. Wenn Sie bei Ihrem Bartstyling Lust auf „etwas Größeres“ haben, lassen Sie ihn einfach wachsen und bringen Sie die Bartspitzen des Schnurrbarts mit Bartwachs in die Form eines großen „M“.

Egal, was Sie ausprobieren, Sie tragen jetzt einen besonders kultigen Bartstyle.

Weitere Bartstyles

Werfen Sie einen Blick auf die Anleitungen dazu, wie Sie die weiteren klassischen Looks für Bärte stylen können

Ziegenbart

Der perfekte, unkomplizierte Kompromiss zwischen einem Vollbart und einem Schnurrbart.

Kinnstreifen

Ein einzigartiger Bartstyle, der Ihre Gesichtszüge unterstreicht und dem Gesicht besonders viel Charakter verleiht.

3-Tage-Bart

Schnell, modern und pflegeleicht – dieser Bartstil ist ideal für jede Gesichtsform.

Entdecken Sie Brauns Angebot an Bartschneidern, um Ihren perfekten Look zu stylen

Bartschneider

Bis zu 39 Präzisions-Längeneinstellungen

Multi-Grooming-Kit

Trimmen und Stylen von Kopf bis Fuß

Rasierer

Für eine gründliche und sanfte Rasur